Reiten lernt man nur durch Reiten?  
Mit dem Wissen um die Anatomie und die Biomechanik unseres Pferdes ist es viel leichter !

Wir Reiter brauchen innere Bilder, ein gutes Verständnis für die Zusammenhänge und Antworten auf unsere vielen Fragen, z.B.

  • Wo liegen Missverständnisse?
  • Wie lernt mein Pferd?
  • Wie setzt es meine Sprache der Hilfen in Bewegung um?
  • Welche Kräfte wirken auf das Pferd mit und ohne Reiter?
  • Welche Hebelgesetze wirken, also was hat Reiten mit dem Exterieur unseres Pferdes zu tun?
  • Welche Muskeln dürfen wachsen, damit das Pferd sich in Selbsthaltung unter uns bewegen kann?
  • Wie fühlt sich richtig an und wie sieht richtig aus?

Kurz, das Wissen rund um das Pferd, seine Anatomie, seine Biomechanik unter dem Reiter und seine Fähigkeiten zu lernen sind Voraussetzungen, um mit dem Pferd reiterlich in Harmonie und in Balance zu sein.

Theorie kann so viel Spaß machen 🙂

Die Vorträge sind gespickt mit Zeichnungen, Bildern und Filmen von Schülern, um das Auge zu schulen, Selbsthaltung zu erkennen, gute harmonische Bewegungen von noch nicht so harmonischen zu unterscheiden und einen Blick für Körperhaltungen bei Pferd und Reiter zu entwickeln. Mit diesen inneren Bildern und dem neuen Wissen lässt sich das eigene Reiten leichter reflektieren und verbessern.

Wir werden gemeinsam aktiv, probieren verschiedene Balance-Situationen aus und an der einen oder anderen Stelle eines Vortrages erkennt sich jeder wieder – die Erdanziehungskraft und die Fliehkräfte wirken auf jedes Reiter-Pferde-Paar. 🙂 Es macht Spaß zu sehen, dass andere Reiter die gleichen Schwierigkeiten zu meistern haben wie man selbst und es ist spannend zu sehen, wie unterschiedlich unsere Pferde sind, wie unterschiedlich auch die Art zu lernen bei Reiter und Pferd – und wie schön ist es, die Fortschritte bei sich und anderen zu sehen – das motiviert.

Die Vorträge bieten:Vortrag Petra Köpcke Biomechanik Pferd Schleswig-Holstein

  • verständliche und heitere Erklärungen
  • Bilder und Zeichnungen
  • Filme von Reitern, die live kommentiert werden
  • Filme, an denen die Teilnehmer Blickschulung üben und selbst unterrichten üben können
  • eigenes Ausprobieren und Erfahren von Körpersprache
  • Zeit für Fragen
  • Anschließend fachsimpeln, klönen, gemütliches Beisammensein

Schauen Sie, hören Sie, probieren Sie aus, stellen Sie Fragen und lassen Sie sich durch Bilder, Filme und eigenes Nachspüren inspirieren.

Themenauswahl:

  • Vortrag Nr. 1: Anatomie und Bewegungsmechanik

  • Vortrag Nr. 2: Hilfengebung, So stelle ich ein Pferd an die Hand

  • Vortrag Nr. 3: Die natürliche Schiefe, Das Geraderichten, Stellung und
    Biegung, Das Reiten von Wendungen

  • Vortrag Nr. 4: Seitengänge

Organisatorisches:

Die Vorträge bauen aufeinander auf.
Jeder Vortrag dauert ca 2,5 Stunden.
Das Thema, Datum, Uhrzeit, Dauer etc können wir individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer bei Ihnen vor Ort abstimmen.
Der Preis pro Teilnehmer liegt bei 25,- Euro, je nach Anzahl der Teilnehmer und Entfernung.

Wenn Sie bei sich im Stall einen Vortrag anbieten möchten, schreiben Sie mich an.

Folgende Vorträge freuen sich aktuell auf Ihren Besuch:

Für weitere Kurse sprechen Sie mich gerne an.